„nur haare!“

hey ihr! ich habe gerade gemerkt dass sich hier auf meinem blog so einiges getan hat während ich weg war. also möchte ich mich zuallererst für jeden leser bedanken!in letzter zeit habe ich meinen blog etwas vernachlässigt. aber das soll sich jetzt ändern! ich werde mich meiner negativen charaktereigenschaft, nichts auf dauer durchziehen zu können, stellen. deswegen: hier bin ich !!!

weiterlesen

Advertisements
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht unter Allgemein. Lesezeichen für Permalink hinzufügen.

astro-boy

hey ihr.

ich habe am wochenende einen interessanten menschen kennengelernt. er ist ein psycho, aber ich schwärme für seine art. er ist von sich selber überzeugt. mehr als normal. das gegenteil von meinem freund. ich bin so verwirrt. was ist mit meinen gefühlen los.

weiterlesen

statement zum leben

ein sonnenuntergang, nicht passend zu meinem namen, aber trotzdem schön.

hey, wollte mich nur mal für meine inaktivität in der letzten woche entschuldigen. schule ist sehr stressig & ich habe sehr viel zeit mit freunden verbracht.

ich habe immer noch das gefühl, die kontrolle über mein leben so ziemlich verloren zu haben. es rauscht an mir vorbei. ich habe neue, wirklich gute freunde gefunden. streite mich so oft wie noch nie mit meinem freund & schweige trotzdem noch so viele dinge tot, die mich stören. andere freundschaften scheinen wiederum zu zerbrechen. schule erscheint mir nicht mehr wichtig. denke mehr nach denn je.

ich hab das steuer von meinem leben schon lange nicht mehr in der hand.

bis bald,,,

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht unter Allgemein. Lesezeichen für Permalink hinzufügen.

dunkelrote fingernägel

hey ihr, ich möchte heute meinen freundeskreis erweitern & vertiefen. ich bin ja eigentlich nicht der sozialste mensch. vielleicht bin ich deshalb auch jetzt schon aufgeregt, obwohl ich nur mit ein paar leuten aufs stadtfest gehe. 2 jungs & 1 mädchen. das mädchen kenne ich noch sehr gut von früher. wir waren in einem kindergarten, haben uns schon immer gut verstanden. ich kann sie als eine freundin von mir anschauen. mit den jungen habe ich, obwohl sie unmittelbar in meiner nachbarschaft wohnen, nicht viel zu tun. doch ich denke, das könnte gut werden. es sind neue leute, das blatt ist noch so leer. man hat eine neue chance, ein neues bild von sich draufzumalen. habe ich mir deshalb auch meine fingernägel lackiert? in dunkelrot?

ich lackiere mir meine nägel fast nie. wenn, dann in unauffälligen farben. ich hatte noch nie das selbstbewusstsein, mir meine nägel im alltag dunkelrot zu färben. ich habe sie mir gestern lackiert & starre seitdem ständig auf die ungewohnte farbe & gewöhne mich einfach nicht daran. ich freue mich auf heute, doch auch ein mulmiges gefühl habe ich. ich werde es auf mich zukommen lassen & nebenbei meine fingernägel betrachten.

bis bald, liebe grüße xx

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht unter Allgemein. Lesezeichen für Permalink hinzufügen.

über meine würgeschlange

Unter meiner Haut wimmelt es von Ameisen
Kann ich keiner trauen? Gibt es noch Wahrheiten?
Sie frisst mich auf, sie frisst mich auf
Eifersucht, ich bin zusamm‘ mit meiner Eifersucht
-Prinz Pi (Eifer & Sucht)
hey ihr alle, ich danke immernoch jeden einzelnen, der sich meine gedanken hier durchliest. all das bedeutet mir wirklich viel. ❤
es soll mir heute um das thema „eifersucht“ gehen, eines der schlimmsten gefühle, wenn es nach mir geht.

weiterlesen

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht unter mein leben. Lesezeichen für Permalink hinzufügen.

probleme „bergen“ sich auf

meine neue englischlehrerin hatte heute das erste mal bei uns unterricht. sie wollte, dass jeder von uns etwas über sich erzählt. doch sie meinte, dass sobald es sie in einer art langweilen würde, oder wir nichts interessantes & einzigartiges über uns erzählen, wird sie uns unterbrechen & mit dem nächsten weitermachen. klingt simpel, ist es jedoch nicht für alle gewesen.

weiterlesen

veränderungen & was sonst noch so abgeht

ihr werdet es nicht glauben, aber ich fange nun schon zum 3. mal neu mit diesem blog an. nach langem nachdenken hab ich mich nun dazu entschlossen, ihn annonym zu halten, jedoch von meinem privaten leben & täglichen erkenntnissen zu berichten. ich hasse meinen sprunghaften charakter & der fakt, dass ich einfach nicht lange an einer sache dranbleiben kann. jedoch hoffe ich nun dass mich mein mitteilungsdrang zur standhaftigkeit bei diesem projekt zwingen wird.

weiterlesen